Methode Dorn-Breuß


Mit der Methode Dorn, benannt nach dem gleichnamigen Begründer Dieter Dorn, kann ich sanft verschobene oder falsch stehende Wirbel mit Daumendruck wieder in die richtige Position bringen, ohne dass Sehne, Bänder oder Muskeln beschädigt werden. Diese oftmals minimalen Verschiebungen können die Ursache bei vielen schmerzhaften Rückenproblemen sein.


Mit der sanften energetisierenden Breuß-Massage wird der oft stark belastet Lenden- und Kreuzbeinbereich entspannt und die Wirbelsäule aufgedehnt, was das anschließende Einstellen der einzelnen Wirbel erleichtert.

Danach überprüfe ich mit den Daumen die gesamte Wirbelsäule von unten nach oben, jede, selbst kleinste Abweichung von der Normalstellung des Wirbels, die unter Umständen große Beschwerden und Verspannungen auslösen kann, wird wieder in die richtige Position zurückgebracht. Im Anschluss der Behandlung zeige ich Ihnen, entsprechend dem Befund, Übungen für zu Hause.

Annette Lämmle Heilpraktikerin, Methode Dorn, Massagen,Schröpfen

Anwendungsgebiete


  • Hexenschuss

  • HWS,BWS,LWS-Syndrom 

  •       HWS-BWS-LWS-Blockierungen
  • Schulter-Arm-Syndrom

  • Allgemeine Rückenprobleme

  • Ischiasreizung, Ischiasprobleme

  • Beckenschiefstand

  • Myogelosen (umschriebener schmerzhafter Verhärtung der Muskulatur)

  • Blockierungen im Bereich Kreuzbein/Darmbeingelenk

     


KONTAKT: 

Naturheilpraxis Annette Lämmle | Rüttelistr. 4 | D-79650 Schopfheim-Langenau | Tel. 0049 (0)7622 - 6976 839 | info@praxis-laemmle.de | www.praxis-laemmle.de  | Impressum

© Webseite Annettte Lämmle www.praxis-laemmle.de | © Teilfotografie Ines Fortenbacher www.klick4.com

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.